Die Feiertage sind vorüber und du hast dir etwas gegönnt. Gutes Essen, Genussmittel, vielleicht hast du sogar Sport oder Yoga getrieben.

Aber hast du daran gedacht ausreichend Wasser zu trinken?

Die Folgen einer allmählich fortschreitenden Dehydrierung sind gravierend, ja verheerend! Vielleicht weißt du auch nicht, dass viele Flüssigkeiten wie Tee (auch Kräutertee) oder Kaffee, aber auch süße Obst-Saftgetränke, Wein, Bier usw. dem Körper weiter Flüssigkeit entziehen anstatt ihn zu befeuchten?

Du wirst vielleicht versuchen den Körper zu quälen mit Sport oder mit Diäten. All das kann natürlich auch sinnvoll sein, doch es muss richtig bedacht und gemacht werden. Wenn du aber chronisch dehydriert sein solltest, wird das alles nichts nützen, und deine guten Vorsätze werden sich bald in Luft auflösen.

Du wirst Infekte, Schmerzen oder gar Diabetes und Demenz bekommen.

Wasser ist Lösungs- und Transportmittel für alle Körpervorgänge und Körpersubstanzen.

Man sagt, dass wir Erwachsenen zu 60-70 % aus Wasser bestehen (sollten). Und es ist notwendig, die vielen natürlicherweise anfallenden Schlacken, aber auch Toxine abzutransportieren und zur Ausscheidung zu bringen.

Vielleicht schreien deine Nieren nach Wasser. Und sie können ihre lebensnotwendige Arbeit nicht mehr vollständig erledigen. Das lässt dich alt und grau aussehen. Vielleicht sind deine Zellen nicht mehr in der Lage, natürliche Durstsignale abzugeben, weil sie völlig dehydriert sind.

Dennoch hat der Körper, um sich zu schützen, Wasser eingelagert und du bist sogar aufgeschwemmt und hast Ödeme. Ein bedenklicher Zustand, den du nicht einfach mit Tabletten beheben solltest!

Du quälst dich mit dem Trinken und schaffst einfach die erforderliche Trinkmenge nicht? Vielleicht trinkst du eine Sorte Wasser die deinem Körper nicht gut tut? Es kann verschiedene Ursachen dafür geben. Vielleicht wird dir sogar übel vom Wassertrinken?

Es ist sinnvoll, dass du dir den Rat eines Therapeuten holst, falls solche Alarmzeichen bestehen, denn dann hast du schon sehr lange damit gewartet, dich ausreichend zu „wässern“.

Auf dieser Seite werde ich dir in loser Folge Hinweise und Empfehlungen zur gesunden Lebensführung geben.

Tipp: Zu Jahresbeginn lege ich gerne Tarot- oder Lenormand-Karten für meine Patienten im Sinne einer Lebensberatung.