Energetische Testverfahren

Um meine Arbeit mit den Patientinnen und Patienten so effektiv wie möglich zu gestalten, nutze ich energetische Testverfahren wie beispielsweise die Bio-Tensor-Methode und verschiedene kinesiologische Tests. Diese Testverfahren sind auf die individuellen Gegebenheiten und Besonderheiten der Patientinnen und Patienten ausgerichtet. Sie sind sehr subtile Werkzeuge zur Früherkennung und zur Ermittlung verborgener Krankheitsursachen. Außerdem ermöglichen sie die Feststellung von Unverträglichkeiten aller Art (z.B. von Nahrungsmitteln, Bekleidung, Lebensraum, Wohnumfeld). Testungen sind beispielsweise bei der Behandlung von Allergien, aber auch bei der Überprüfung der Verträglichkeit von Werkstoffen, die bei der Zahnbehandlung zum Einsatz kommen sollen (Zahnersatz- und Zusatzstoffe, Klebemittel), sinnvoll. Und schließlich erlauben sie mir, die Ermittlung des homöopathischen Mittels schnell und exakt vorzunehmen.

<<< zurück